Andreas Luca Beraldo

Andreas Luca Beraldo (*1988) studierte Schulmusik mit den Hauptfächern Viola, Klavier und Dirigieren an der Musikhochschule Köln. Dort prägten ihn vor allem Prof. Robert Göstl, Prof. Peter Baberkoff und Andreas Winnen. Seit über 10 Jahren dirigiert und singt er in verschiedensten Chören, u.a. dem Deutschen Jugendkammerchor und dem Kammer- und Hochschulchor der Musikhochschule Mannheim.
Von 2011-2015 studierte er Chor- und Orchesterleitung bei den Professoren Klaus Arp und Harald Jers (vorher Georg Grün, Frieder Bernius und Christoph Siebert) an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Mannheim. Gegenwärtig studiert er am Conservatorio della Svizzera Italiana in Lugano (Schweiz) und vertieft seine Studien neben einem Master in Orchesterleitung auch im Bereich der zeitgenössischen Musik (Master of Arts in Music Performance Ensemble Conducting in Contemporary Repertoire) bei Prof. Marc Kissóczy und Prof. Arturo Tamayo.
Weitere dirigentische Impulse erhielt er auf verschiedensten Meisterkursen nebst seinen Lehrern Klaus Arp und Arturo Tamayo bei Michael Luig, Hans-Christoph Rademann, Kaspars Putnins, Adriano Martinolli, Kurt Suttner und Jean-Philippe Wurtz.

Mehrere Male hat er mit dem Bonner Jugendsinfonieorchester zusammengearbeitet. Des Weiteren dirigierte er das Philharmonische Orchester in Plovdiv, die Baden-Badener Philharmoniker, das Württembergische Kammerorchester Heilbronn, das Kurpfälzische Kammerorchester, das Stuttgarter Kammerorchester, das Ensemble für zeitgenössische Musik der Musikhochschule Mannheim und das Hochschulorchester sowie den Hochschul- und Kammerchor der Musikhochschule Mannheim.

2014 hat er in Kooperation mit ARTE und ZDF die Aufnahmen der Filmmusiken zu vier Stummfilmen von Charley Bowers geleitet.
Sein großes Interesse für Arrangements und Orchestrationen vertiefte er in der Klasse von Prof. Andreas N. Tarkmann. Seine Orchestration von Claude Debussys „Six Épigraphes Antiques“ ist bereits erfolgreich zur Uraufführung gelangt und wird nun von Alkor / Bärenreiter vertrieben.
Seit 2011 ist er 1. Vorsitzender und Dirigent des „Impronta – Ensemble für neue Musik e.V.“ und seit 2014 Geschäftsführer des Musikverlages
„Impronta – Edition UG“. Sowohl das Ensemble als auch der Verlag wurden von ihm zusammen mit der Violinistin Jeanne Lefèvre gegründet.

Posted in Allgemein, Komponisten.