Kyungjin Lim

Kyungjin Lim (*1991 in Seoul) studierte Komposition an der Hanyang University (Collage of Music) und schloss 2014 seinen Bachelor mit Auszeichnung ab.
Als Komponist begleitete er Projekte von ARKO (Arts Council Korea) und das Daegu Contemporary Music Festival. Seine Stücke werden von verschiedenen Orchestern und Ensembles gespielt, u. a. dem National Hungarian Radio Orchestra, dem Stockholm Chamber Brass Ensemble, oder dem Sinfonieorchester TonArt Heidelberg. Er erhielt eine Kompositionsauftrag von den Städtischen Bühnen gGmbH Osnabrück und seine erste Oper “Das Ebenbild” wurde vom Theater Osnabrück im Rahmen der Spieltriebe 8 2019 uraufgeführt.
Zudem sind seine Werke bei der Impronta-Edition UG verlegt und er ist künstlerischer Leiter und Komponist des Ensembles SONOR XXI.
Seit 2018 studiert er im Masterstudiengang Komposition an der Staatlichen Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Mannheim bei Prof. Sidney Corbett.

Posted in Allgemein, Komponisten.